Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zum Philips Satin Perfect Epilierer.

Philips Satin Perfect, tolle Aktionen

07.05.10 - 16:16 Uhr

von: ati

Was sagt die Männerwelt zum Philips Satin Perfect?

Der Philips Satin Perfect wurde als Epilierer speziell für Frauen und die Gegebenheiten des weiblichen Körperhaars entwickelt. Dennoch reizt es wahnsinnig, auch mal an unseren Männern den Epilierer auszuprobieren. ;-) Was sagen die Jungs wohl zum Zupfgefühl beim Epilieren?

@all: Was sagt die Männerwelt zum Satin Perfect? Habt Ihr den Epilierer schon mal bei einem Mann ausprobiert?

satin-perfect-am-mann

trnd-Partnerin Schniepie hat den Satin Perfect am Oberarm eines Freundes probiert.

Hallo, gestern abend war ein Freund meines Mannes zu Besuch. Mein Mann hatte ihm von unseren Epilierer erzählt. (Und da sagt man immer Männer tratschen nicht.) Auf jeden Fall wollte er das nun mal ausprobieren. Ließ mich das aber machen, weil er Oberarme und Rücken haarlos haben wollte. Zum Epilierer an sich hat er nichts gesagt…”das Aussehen ist doch völlig egal”. “Cool” fand er das Licht. Komisch was so eine kleine LED bei Männern bewirken kann, da freuen die sich wie kleine Kinder :-)

Zur Lautstärke meine er nur “Mensch das klingt ja wie mein Rasenmäher” Und dann ging es auch schon los. Da die Oberarmbehaarung doch recht lang war, habe ich erstmal den Trimmer benutzt. Und das hat vorne und hinten nicht wirklich geklappt. Das ist halt immernoch ein Frauenepilierer und er hatte große Probleme mit der Haarmenge. Zum epilieren habe ich als erstes den Effizienz-Aufsatz genommen. Schon nach dem ersten Zug war er doch etwas überrascht, dass das ja tatsächlich weh tut. Haha…. Aber typisch Mann hat er das natürlich ganz brav ausgehalten. Wir haben allerdings den Aufsatz wechseln müssen. Es ging deutlich leichter mit dem Hairlift-Aufsatz. Er hat allerding rote Punkte bekommen, die sind heute aber nicht mehr da. Am Rücken haben wir dann gleich den Hairlift-Aufsatz genommen. Das Licht war hier besonders hilfreich, da die Haare hier doch eher vereinzelt waren. Für den Bereich über der Wirbelsäule haben wir nochmal den Aufsatz gewechselt und den Effizienz-Aufsatz benutzt, das war für ihn angenehmer. Den Präzisionsepilierer wollte er dann für die Achseln austesten. Alleine hat er es gar nicht hinbekommen, da er die Haut an dieser stelle schlecht selber spannen konnte. Also hab ich wieder geholfen. Das ergebniss war allerdings sehr schlecht. Der Epilierer hat die Haar (die waren schon gekürzt) kaum geschaft und machte ziemlich ächtzende geräusche. Aber ich denke das liegt vielleicht eher an der anatomie der männlichen Behaarung. Anschließend haben wir die stellen desinfiziert und ordentlich eingecremt. Vom Ergebnis war er überzeugt und wie mir später seine Frau mitteilte, wäre auch sie vom Resultat begeistert und möchte den Epilierer nun auch mal testen. Als Minuspunkt führte er noch an, dass die Haare nicht “aufgesogen” werden, sondern überall rumfliegen.

Schniepie

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 07.05.10 - 19:50 Uhr

    von: Vegine

    Weil ich mein Paket bei meinen Eltern abholte und ich am darauffolgenden Morgen direkt in die Schule fuhr und dann erst zur Wohnung, nahm ich es mit in die Schule. Die Mädels reagierten interessant. Die Männer aber wie kleine Kinder. Was ist das, so was Ähnliches hätten sie aber auch schon gesehen. Epilierer. Das ist zum Haare entfernen. Gib mal her. Und schon war der Satin Perfect in die Männerhände geraten. Ist der laut. Wow der hat sogar Licht. Epiliert man im Dunkeln? Gegenseitig testeten sie interessiert, in dem sie sich ganz wenige Haare von den Unterarmen wegepilieren liesen. Au, das macht ja weh. Der Satin Perfect wurde entführt und auch Männern anderer Klassen wurden ohne Vorwahrnung Haare ausgezupft. Die hatten sichtlich Spass daran.
    Ich habe sie gefragt, was sie sonst so übers Epilieren denken.
    Sie haben geantwortet, dass sie sich nicht fürs Epilieren interessieren. Sie finden es zu umständlich. Und Haare an den Beinen sei ein Zeichen der Männlichkeit.
    Ich denke, dass ist nur eine Ausrede, weil es ihnen weh tut. Das haben manche sogar auch gesagt. Sie fanden es sowieso unnötig. Epilieren, Wachsen und Rasieren tun sich nur Velofahrer, Sportler, Bodybuilder, sowie eitle Schwule sagten sie. Von den Frauen erwarten aber selbst nichts tun, finde ich etwas feige.
    Ich fände es schön wenn die Männerwelt diese Schmerzen ertragen könnte, das wäre schöner anzusehen geschweige denn anzufassen und auch fair.

  • 08.05.10 - 20:21 Uhr

    von: gewitterzicke

    Mein Mann hat auch “heimlich” den Satin perfect ausprobiert. Er rasiert sich sonst die Brust und hat am Freitag statt zum Rasierer zu meinem Epilierer gegriffen. Das Ergebniss hat ihn begeistert, aber es war wohl doch ziemlich schmerzhaft :-) ….jetzt bin ich mal gespannt, ob die lange “rasierfreie” zeit, den Schmerzfaktor besiegt und er wieder zum epilierer greift…..

  • 09.05.10 - 14:04 Uhr

    von: Lischa

    Mein Freund ist eher ängstlich was das Epilieren angeht, aber er hat den Shaver direkt nach dem aspacken, noch vor mir, getestet und war begeistert! Er hats im Gesicht getestet. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen…

  • 09.05.10 - 14:24 Uhr

    von: Funny11

    Also ich hab am Donnerstag den Epilierer an den Beinen eines guten Freundes getestet.
    Ich hab den Epilierer angemacht und sein Blick hat Bände gesprochen, er meinte nur, ich will ihn damit umbringen. :D
    Zuerst bin ich mit dem Shaveaufsatz drüber, um die Haare auf die richtige Länge zu kürzen dann gings los mit dem Epilieraufsatz. Männer können solche Weicheier sein, er ist ständig zusammengezuckt vor Schmerzen. Dabei ist es an den Beinen doch gar nicht so schlimm.
    Aber da konnte er mal sehen, was für Frauen uns so alles antun, um dem “starken” Geschlecht zu gefallen. ;)

  • 09.05.10 - 15:23 Uhr

    von: J1e9n8n7y

    den hätte ich auch gerne mal ausprobiert!
    find ich aber super was ihr da so schreibt

  • 10.05.10 - 07:40 Uhr

    von: arielle_1000

    Meinen Mann kann ich mit einem Epilierer nicht begeistern, da ist er viel zu schmerzempfindlich ;-)

  • 10.05.10 - 09:43 Uhr

    von: Pepprinzessin

    Mein Mann hat ihn nun auch getestet,wenn auch nur widerwillig.
    Am Fuß habe ich den kleinen Präzisionsepilierer genommen,ja,mein Mann hat Hobbit-Füße. *lach* Das war sehr schmerzhaft für ihn,aber ich finde es so schöner.

    Den Shaver habe ich dann im Gesicht bei ihm ausprobiert was auch super klappte,denn mein alter Epilierer schaffte das nicht.

    Und am Bein wollte ich erst die Haare trimmen,klappte leider nicht.Allerdings epilieren durfte ich an dem Tag nicht mehr,also nahm ich wieder den Shaver.Ergebnis : Mein Mann meinte am Tag danach -Entweder die Haare bleiben dran oder sie kommen an beiden Beinen weg.Er fand es komisch an einem Bein Haare unter der Jeans zu haben , am anderen nur nackte Haut.

    Mal schauen,vielleicht darf ich die Tage dann doch mal epilieren,denn ich find ohne Haare schaut es besser aus.

    Aber typisch Mann,die denken immer noch sie verlieren ihre Männlichkeit wenn man ihnen die Haare entfernt.Und wehleidig sind sie!

  • 10.05.10 - 11:31 Uhr

    von: Sonnenkat

    Also ich wollte den Epilierer an meinem Freund testen, der war aber ziemlich skeptisch und hat für seine Brust dann doch die Wachsstreifen vorgezogen, weil die Enthaarung dann schneller geht.
    Da Ergebnis war zwar ganz gut, aber er war nicht ganz zufrieden.
    Mal sehen, vielleicht darf ich den Epilierer dann das nächste Mal ausprobiert ;-)

  • 10.05.10 - 11:50 Uhr

    von: CJ85

    Also an die Brust brauchte ich meinen Freund damit gar nicht kommen. Die Beine waren okay. Aber irgendwie mag ich es doch, wenn ein Mann behaart ist, wirkt doch männlicher. Außer die Achseln, da soll es glatt sein.

    Nen Kumpel hat den Versuch gestartet, ohne Trimmen zu epilieren, das kam gar nicht gut an. Hat erstens nicht geklappt und war auch schmerzhafter.

    Die Kumpels von meinem Freund waren nur überrascht, was sich Frauen so alles antun um haarlos zu sein / werden.

  • 10.05.10 - 13:18 Uhr

    von: pueppchen2105

    Männer! Ich habe es bei meinem auch probiert: ( nur an den Beinen) Ich kann sagen: das Licht war ein entzücktes “oh und ah” wert. Das Epilieren aber nur ein” Aua! bis Du verrückt? Das tut weh! ”
    LACH!

  • 10.05.10 - 15:36 Uhr

    von: CJ85

    Von dem Licht ist die Männerwelt wohl begeistert ;-)

  • 11.05.10 - 21:05 Uhr

    von: ivg01

    Ich habe den Epilierer mit nach Nürnberg zu meinem Mann genommen und er wollte gerne, dass ich ihm die Haare am Rücken epiliere.
    Erst habe ich das ganze mit dem Trimmer gekürzt und dann mit dem Epilierer den Rücken bearbeitet.
    Mein Mann hat gemeckert und gezettert: Aua, das tut ja richtig weh.

  • 12.05.10 - 09:11 Uhr

    von: trunseo

    Die Berichte hier sind ja köstlich! *tränen lache*

    Ich habe meinem Mann das Ding gezeigt; ja toll sieht es aus und das Licht besonders *g* Beim Testangebot jedoch bekam ich nen Vogel gezeigt, tsts, feige Memme ;-)
    Immerhin rasiert er sich Bart und Achseln.

  • 17.05.10 - 08:24 Uhr

    von: Jessyy90

    Mein Freund hat sich ebenfalls die Brust epiliert. Gerade um die Brustwarzen empfand er es als sehr schmerzhaft, aber mit dem Ergebnis war er doch sehr zufrieden. Ich glaube, das war nicht das letzte Mal, dass er zum Epilierer gegriffen hat :D

  • 17.05.10 - 18:31 Uhr

    von: coriphaee

    wie sieht es eigentlich mit kopfhaaren aus wo wir bei der männerwelt sind? gespannt genug ist die haut ja… :D

  • 18.05.10 - 14:34 Uhr

    von: ati

    @coriphaee: Das sollten wir den Jungs glaube ich nicht antun. ;-)

  • 19.05.10 - 15:01 Uhr

    von: Orinuno

    Meinem Mann gefällt zwar das Design des Epilierers super gut, aber er will sich auf keinen Fall damit epilieren. Ich denke, dass das ’starke Geschlecht’ viel zu schmerzempfindlich ist.

  • 19.05.10 - 17:32 Uhr

    von: siljalina

    also ich finde auch nicht, dass wir das ihnen unbedingt antun müssen. erst recht nicht auf dem kopf ;-) und, naja, sonst…. ich bin einer behaarten brust ehrlich gesagt auch nicht abgeneigt!!! :-)

  • 25.05.10 - 12:51 Uhr

    von: Annem80

    Als ich den Epilierer zum ersten Mal getestet habe, hatte ich Angst vor den Schmerzen und da ich auch viele Haare an den Beinen habe, hat es schon ziemlich geziept.
    Mein Freund hat sich über mich schlapp gelacht, aber als ich ihm anbot, es doch mal selbst zu testen, war seine Antwort: “Ich bin doch nicht blöd. Das tut doch weh!”
    Ich muss dazu sagen, er zupft sich noch nicht einmal seine dicken Augenbrauen sondern rasiert lieber.
    Ich sag nur: Memme!

  • 27.05.10 - 01:37 Uhr

    von: ottik

    hmm… also ich habe noch nie ein epilierer ausprobiert, doch ich würd es gern mal machen. Bin zwar ein mann doch das heist ja net das ich es net probieren darf ((= nach den gansen komentaren hier wird man(n) neugierig. (=