Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zum Philips Satin Perfect Epilierer.

Philips Satin Perfect

26.05.10 - 15:00 Uhr

von: ati

Glatte Haut für kurze Kleider – mit dem Philips Satin Perfect.

Sommerzeit ist Kleiderzeit – und damit auch Zeit für perfekt glatte Beine. Endlich haben sich auch in den meisten Regionen die ersten Sonnenstrahlen bemerkbar gemacht. Endlich wieder in den Lieblingsrock, das leichte Sommerkleid oder knackige Hotpants und Flip Flops schlüpfen. :-)

@all: Hat sich für Euch der Satin Perfect bewährt, um Euren Beinen die perfekte “Sommerglätte” zu verleihen? Habt Ihr vielleicht noch einen Tipp für richtig schöne Sommerhaut?

Konntet Ihr dieses Jahr schon das erste Mal Euer Lieblings-Sommeroutfit tragen?

Konntet Ihr dieses Jahr schon das erste Mal Euer Lieblings-Sommeroutfit tragen?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 26.05.10 - 19:00 Uhr

    von: SweetHardstyle

    Leider konnte ich noch keine kurzen Sachen anziehen. An der Küste ist es noch ziemlich frisch, finde ich.
    Für schöne Sommerhaut empfehle ich ein bisschen Selbstbräuner. So sieht man schön frisch aus.

  • 27.05.10 - 10:47 Uhr

    von: hottie

    Das Wetter hat`s einem nicht gerade einfach gemacht! Also ich habe bis jetzt “nur” 3/4-Hosen getragen – ich hätte sonst gefroren. Aber auch in 3/4-Hosen sahen meine Beine aalglatt aus!!!
    Mein Tipp für eine schöne Sommerhaut ist – die Haut regelmässig eincremen. Einige Produkte haben noch ganz klein wenig Glitter drinn. Ich finde, wenn man diese Creme dann auf die Haut aufträgt und sie dann noch ein wenig glänzt und glitzert, sieht dies verführerisch aus.

    Ich bin voll begeistert von dem Satin Perfect und den diversen Aufsätzen. Ich möchte ihn nicht mehr hergeben, denn meine Haut fühlt sich nach der Epilation sehr sanft und geschmeidig an.

  • 27.05.10 - 13:44 Uhr

    von: CJ85

    Also ich bin bisher nur zu nem Rock gekommen, aber nur mit Strumpfhose.

    Aber meine Erfahrung mit dem Satin ist super. Die Beine stoppeln nicht so schnell nach und sind glatt!

  • 27.05.10 - 14:37 Uhr

    von: kruemel82

    Mein Satin Perfect war mit mir zusammen in Ägypten und da hat er sich supe bewährt! Um schöne glatte Beine und eine saubere Bikinizone musste ich mir keinen Kopf machen =)
    Ich finde auch, dass man die Epilation mit eincremen bestens unterstützen kann um perfekt schöne Beine zu haben.

  • 27.05.10 - 17:01 Uhr

    von: Kathi99

    jaaaaaaa! wenn auch nur immer für einen tag. am abend wurde fleissig epiliert und tagsüber dann ständig meine schönen glatten beine, die noch mit sunbräuner veredelt waren, bewundert. herrlich. also ich bin mit dem epilier-ergebnis durchwegs zufrieden. könnte noch ein bisschen gründlicher sein und schneller gehen. aber was solls….

  • 27.05.10 - 17:55 Uhr

    von: gee.bee

    bin recht zufrieden mit dem Ergebnis, da ich schon vorher mit einem älteren Gerät epiliert habe, überzeugt mich der breitere Epilierkopf und die unproblematische Handhabung (Akku, längeres Kabel,…)
    Manchmal gibts aber eingewachsene Härchen, wer weiß ein “Zaubermittel “dagegen? In der BIkinizone bin ich noch sehr zögerlich unterwegs,…(Schmerz…)

  • 27.05.10 - 19:45 Uhr

    von: shoppinggirl2911

    Also die Bikinizone schmerzt bei mir auch noch zu sehr, da muss ich nach kurzer Zeit schnell abbrechen und an den Beinen bleiben bei mir leider immer feine Härchen übrig, die man zwar nicht sieht, aber beim rüber fahren merkt:(

  • 28.05.10 - 07:39 Uhr

    von: bluerouse

    Mir geht es ähnlich, ganz glatt habe ich meine Beine noch nicht hinbekommen. Die feinen blonden Härchen sieht man zwar nicht, fühlt sich aber nicht so toll an. Aber ich übe weiter! :-)

  • 28.05.10 - 10:29 Uhr

    von: igel0fabian

    Pingsten war das Wetter ja sehr sehr schön und so konnte ich schon mein neues Sommerkleid ausführen und beim wandern kurze Hosen tragen.

    Mit dem Epilierer bin ich sehr zufrieden den Rasierer nutze ich nur für die Achseln, dort traue ich mich dann doch nicht zu epilieren. Die Bikinizone hingegen ist gar kein Problem und schmerz auch nicht schlimm für etwa 2 Tage ist die Haut etwas irritiert. Egal ob an den Beinen oder an der Bikinizone ist es wichtig, die Haare vorher zu kürzen und dann die Haut zu straffen.
    Dazu sollte man unbedingt eine bequeme Position einnehmen und mit den eigenen Muskeln die Haut schon straffen und mit der Hand nur noch ein wenig Druck ausüben.
    Z.B. bei den Beinen den Fuss auf einen Hocker stellen und auf die Fussspitze heben , Ihr merkt gleich das sich die Musulatur bis in den Oberschenkel anspannt, der Oberkörper ist frei beweglich und so könnt Ihr in dieser Position (stehend) bequem das Bein epilieren und habt nach allen Richtungen (vorne-hinten-seite) den Blick frei um alle Haare zu sehen und zu entfernen.
    Ein Tipp von meiner Kosmetikerin ist es nur in eine Richtung zu epilieren also von unten nach oben am Schienbein und von vorne nach hinten an der Wade , das entspricht bei den meisten Menschen die Richtung des Haarwuchses an den Beinen. Mit der freien Hand vor dem Epilierer auf die Haut noch etwas Druck ausüben, so ist sie optimal gespannt und mit etwas Übung wird das Epilieren zur Routine.

  • 28.05.10 - 16:43 Uhr

    von: Magelan

    Meine Beine waren sind noch so weiß, dass ich nicht geagt habe einen kurzen Rock anzuziehen auch wenn das Wetter gestimmt hat und der Satin Perfect meine Beine wirklich schön glatt und gepflegt aussehen läßt.

  • 28.05.10 - 17:00 Uhr

    von: ati

    So wirklich zur Schau konnte ich meine Beine auch noch nicht stellen – Ich habe zwar schon im Bikini bei uns im Garten geduscht, aber ich hoffe, das hat niemand gesehen. ;-)
    ich freue mich aber schon sehr, wenn ich das erste mal mein buntes Sommerkleid tragen kann – und bis dahin wird der Satin Perfect noch einige male zum Einsatz gebracht. :-)

  • 28.05.10 - 20:00 Uhr

    von: Kara01

    Hier ist es für Röcke einfach noch zu kalt … und die Bikinifigur lässt auch noch auf sich warten *lach*

    Zu den kurzen Häärchen .. mir ist aufgefallen (da ich auch sehr feine Haare habe) dass sie mit dem Aufsatz der die Haare aufrichtet besser zu entfernen sind, als ohne.

    Bikinizohne hatte ich inzwischen auch schon getestet – und ich war wirklich überrascht – dass der Schmerz gar nicht so intensiv war wie erwartet … wenn ich dran denke – ich hatte es vor Jahren mal mit Wax versucht (NIE WIEDER !!! AAAAUUUUUAAAAAHHHH)

  • 28.05.10 - 23:29 Uhr

    von: siljalina

    ja, einige tage lang habe ich mich echt mit kurzem kleid nach draussen getraut – doch nun ist es wieder eher regnerisches frühlingswetter – nix mit sandalen und flipflop… :-(

  • 30.05.10 - 15:35 Uhr

    von: Kathi167

    für kurze hosen war zwar wenig aber doch zeit =))

  • 30.05.10 - 16:26 Uhr

    von: Mausimaus84

    Jaaaaa!! Auch bei mir hat sich der Philips Epilierer total ausgezahlt. Ich habe wunderbar glatte Beine, die bei Weitem nicht mehr so viel “Aufmerksamkeit” benötigen.

    Das Sommeroutfit konnte ich bisher aber dennoch nicht auspacken- bei dem Wetter aber auch kein Wunder! :/

  • 30.05.10 - 17:15 Uhr

    von: kleinesandra

    habe mal die Kommentare gelesen. vielen dank für eure Meinung. habe mir überlegt den Eppilierer zu kaufen. Schade das ich bei dem Test nicht mitmachen konnte. Hätte ich super gern gemacht.

  • 31.05.10 - 10:58 Uhr

    von: coriphaee

    ich will sommerwetteeeeer :(

    bin bisher auch noch nicht dazu gekommen die glatten beine zu präsentieren….

  • 31.05.10 - 18:32 Uhr

    von: Weingummi2504

    Ich habe zwar noch keine Gelegenheit bekommen meine Beine in die Sonne zu strecken, aber vorher ist ganz klar, dass epiliert werden muss. Mein Philips-Epilierer hat bisher immer gute Dienste geleistet, aber ich glaube umso länger man nicht epiliert hat, desto weinerlicher und empfindlicher wird man. Beim 1. mal sind das schon zu überwindende Schmerzen. Oder was meint ihr?

  • 31.05.10 - 21:58 Uhr

    von: fantaghiro

    Leider gehts mir da wie euch anderen, über München hängt seid Wochen die dicke Regenwolke. Nur 2/ 3 mal konnte ich bisher röckchen tragen, aber auch nur mit strumpfhose.
    Ich finde den Philips-epilierer auch nicht schlecht, aber auf dauer ist das aber nichts für mich, da geht mir rasieren einfach schneller und gründlicher =(

  • 01.06.10 - 10:42 Uhr

    von: littlfrenchy

    Also, wir haben uns noch ein Urlaub in Kreta gegönnt bevor das Kind kommt :) Davor habe ich natürlich den Epilierer von Kopf bis Fuß ;) benutzt. Fazit: ich war begeistert! Mein Nassrasierer, den ich mal zur Sicherheit mitgenommen habe, habe ich nicht gebraucht!

  • 03.06.10 - 21:32 Uhr

    von: Calibra8288

    ICh finde das Ergebnis auch ok. An Stellen mit feinen Haar ist er nicht der gründlichste aber ansonsten ok.

  • 15.06.10 - 00:38 Uhr

    von: virtualkittykat

    Hallo! Hat jemand den Philips Epilierer und den aktuellen Braun Silk-epil gegeneinander testen können? Preislich nehmen die sich ja nicht so viel.